Tag 14, 25.05.2015

Ein neuer Tag und hier an der Nordküste noch immer Regen.
Dann fahren wir mal hoch Richtung  Paul da Serra über Ribeira da Janela bis zu Curral Falso. Dort wollen wir unsere Wanderung starten die uns nach Fanal bringen wird.

Hier ein Blick von oberhalb Ribeira da Janela auf der ER-209 über das Tal Richtung Lamaceiros
P1000353

Und hier beginnt unsere Wanderung entlang der Levada dos CedrosP1000356

Dies ist der Einstieg:
P1000357

Ein wenig schlammig ist es schon,
aber es hat ja auch 2 Tage geregnet
P1000359

Danach schlängelt sich der Weg durch den NebelP1000360

Und da ist sie wieder: eine Brücke
P1000362

Und weiter gehts durch den Nebel, oder sind es Wolken?
P1000364

Es sind wohl Wolken, denn wir ihr seht, sehen wir nichts beim Blick ins Tal
P1000365

Hier hat jemand mitgedacht und eine Rastbank gebaut.
Uns ist es aber zu feucht um hier zu sitzen  P1000369

Kaum ums Eck ist schon die nächste daP1000371

Naturschutz vom feinsten:
Hier wird die Levada um einen Baum geleitetP1000373

So langsam brauchen wir SchwimmflügelP1000374

P1000377

Achtung, Verkehrsrowdies auf der LevadaP1000380

Wenns mal eng wird sind Sicherungsseile vorhandenP1000382

Gelegentlich ist ein Talblick möglichP1000385

Tja, und hier fehlt ein Stück der Sicherung, aber es geht auch ohneP1000386

Dafür ist sie hier auf beiden Seiten vorhandenP1000389

So, die nächste Brücke
P1000391

Nach einer kleinen Treppe rechts des Weges hoch ein schöner Aussichtspunkt
P1000394

Blick nach links
P1000395

Durch diese hohle Gasse muß er kommen
(entliehen aus Schillers Wilhelm Tell)P1000397

Und schon wieder ein Schwimmbad
P1000399

Nun sind wir am vorläufigen Ziel, dem Wasserfall
Das ist er zwar nicht, aber die Levada davor:P1000406

Und rechts davon, etwas versteckt: der Wasserfall
Etwas Shampoo und Duschgel und es könnte losgehen
Na, lassen wir es. Ist zu kalt
P1000405

So, und nun gehts zur Straße. Doch dazu müssen wir hier noch hoch:
P1000409
Claudia Begeisterung kennt keine Grenzen 😉

Man glaubt es überwunden:P1000411

Pech gehabt. Es gibt noch mehr davonP1000412

Nach 650 Stufen (hab mitgezählt) wieder eine Brücke,
doch danach wieder: Stufen
P1000414

Ein Blick in den Dschungel Madeiras P1000415

Wir sind oben.
Und es waren genau 1065 Stufen vom Wasserfall bis hierP1000417

Nachdem wir jetzt 7,2 km durch den Wald gewandert sind, machen wir uns auf den Rückweg, für den wir die Straße benutzen, da es jetzt richtig regnet.
P1000418

Geschafft, schemenhaft ist das Auto zu erkennenP1000421

Jetzt schnell ins Auto, zurück zum Ferienhaus und dann unter die heiße Dusche.

So langsam neigt sich unser Urlaub dem Ende zu, aber 2 Wanderungen wollen wir noch schaffen, wenn das Wetter mitspielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.